Deutsche Halbmarathonmeisterschaften

Datum 17.04.2013 19:52 | Thema: 

Auch im Halbmarathon Deutschlands Nummer 1

Drei Medaillen für die Marathonläufer der LG Neckar- Enz

Besser hätten die Deutschen Halbmarathon- meisterschaften aus Sicht der LG Neckar-Enz nicht laufen können. Vor den Toren von Köln gab es drei Medaillen. Gold für Fabian Lafrenz und Bronze für Michael Kimmann in der Seniorenwertung M45, sowie Gold mit der Mannschaft.

 

 

 

 


Fabian Lafrenz (TSV Bietigheim) hat seinen im Vorjahr errungenen Meistertitel erfolgreich verteidigt. Bei den Deutschen Halbmarathon-Meisterschaften in Refrath gewann der Bietigheimer in 1:13:19 Std. knapp vor Martin Koller (TV Refrath, 1:13:34Std.) und seinem Vereinskamerad Michael Kimmann (1:13:45 Std). Dabei lief Lafrenz auf der flachen Vierrunden-Wendepunktstrecke ein taktisch kluges Rennen. In den windfreien Passagen bestimmte der LG-Topathlet das Tempo in der Gruppe um sich im Gegenwind zurückfallen zu lassen. Im Ziel zeigte sich der alte und neue Deutsche Meister der Altersklasse M45 mit seiner Endzeit zunächst nicht so glücklich. "Meine Zeit entspricht nicht meiner Erwartung", so der 47-Jährige. Trainingspartner Michael Kimmann (TSV Bietigheim) lief ebenfalls ein taktisch ausgezeichnetes Rennen. Dabei war er nicht nur Lafrenz dicht auf den Fersen, sondern unterbot auch seine persönliche Bestzeit um 21 Sekunden. Im Ziel trennten beide nur 26 Sekunden. Damit sicherte sich Kimmann Bronze und die lang ersehnte Medaille über die 21,1 Kilometer. Klaus Kaps (TSV Bietigheim) machte das Meisterstück perfekt. In 1:18:18 Std. belegte er den 11. Platz und sicherte so die Mannschaftsmeisterschaft vor den gastgebenden und favorisierten TV Refrath und dem LLC Marathon Regensburg. Damit ist die M45-Männermannschaft der LG Neckar- Enz nach dem Meister- Coup letztes Jahr beim Marathon in München auch im Halbmarathon Deutschlands Nummer 1. dm




Dieser Artikel stammt von Leichtathletik-Gemeinschaft LG Neckar-Enz - Leichtathletik der Extra-Klasse seit über 40 Jahren
https://lg-neckar-enz.de

Die URL für diese Story ist:
https://lg-neckar-enz.de/article.php?storyid=247&topicid=1