LG Neckar-Enz
Leichtathletik-Gemeinschaft
Neckar-E
nz
Spvgg. Besigheim TSV Bietigheim TSV Bönnigheim VfL Gemmrigheim
Menu
Menu
Aktuelles Aktuelles
Vorausschau Läufe Vorausschau Läufe
Aktuelles : Trollinger Marathon
13.05.2019 23:51 ( 886 x gelesen )

Im Laufschritt durch die größte Rotweinregion Deutschlands

Die herrliche Landschaft und die stimmungsvolle Atmosphäre in den Weinbaugemeinden ist ein ganz besonderes Markenzeichen des Heilbronner Trollinger Marathon. Nach dem Hitzelauf 2018 waren 5°C, Sonnenschein und nahezu Windstille perfekte Voraussetzungen für einen Wettkampf.

Wie schon im letzten Jahr nutzte Franz Hanschek die 42,195 Kilometer als Vorbereitungslauf unter Wettkampfbedingungen. Der gebürtige Österreicher geht in Biel im Juni beim 100 km- Ultralauf Klassiker an den Start. Nach einem ruhigen und gleichmäßigen Lauf in 3:36:36 Stunden zeigte sich Hanschek (115./ 4.AkM60 mit der momentanen Performance zufrieden. War er doch über sieben Minuten schneller als letztes Jahr an gleicher Stelle. Gut 15 Minuten zuvor überquerte Mannschaftskamerad Dariusz Sokolowski die Ziellinie. Er startete diesmal für seinen Arbeitgeber und kam in der Audi- Wertung auf den 3. Platz. 3:21:25 Stunden bedeuteten zugleich Rang 1 in der AK- Werkswertung M55.

.



Schnellster LG-ler auf der Halbmarathondistanz war Rüdiger Teufel. Mit 1:28:50 Stunden belegte er im 3.813 großen Läufer-Feld den 91.Platz/ 8.AkM50. Ihm folgte Kurt Dittes (347./6. AkM60) in 1:38:15 Stunden. Schnellste Frau im Trikot der LG Neckar- Enz an diesem Tag war Silke Brenner (74./ 8.AkW45). Begleitet von Reiner Müller (740./ 17.AkM60) lief Brenner 1:46:01 Stunden und freute sich über eine persönliche Streckenbestzeit. Nach 1:53:30 Stunden überquerte Maren Hamm (163./ 48.AkWHK) im Frankenstadion die Ziellinie. Kurzfristig entschloss sich Elke Hitzker für einen Start in Heilbronn. Dabei folgte sie dem Aufruf der Kostümierung und schlüpfte in ihr Medoc- Marathon erprobtes Outfit. Die anerkennenden Zurufe der Zuschauer verhalfen Hitzker (312./ 37.AkW50) den ein oder anderen Hügel entspannter zu erklimmen, und zur Punktlandung in 2:00:00 Stunden. dm


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Slideshow
slideshow-2015-01.jpg slideshow-2015-02.jpg slideshow-2015-03.jpg slideshow-2015-04.jpg slideshow-2015-05.jpg slideshow-2015-06.jpg slideshow-2015-07.jpg slideshow-2015-08.jpg slideshow-2015-09.jpg slideshow-2015-10.jpg slideshow-2015-11.jpg slideshow-2015-12.jpg slideshow-2015-13.jpg slideshow-2015-14.jpg slideshow-2015-15.jpg slideshow-2015-16.jpg slideshow-2015-17.jpg slideshow-2015-18.jpg slideshow-2015-19.jpg slideshow-2015-20.jpg slideshow-2015-21.jpg slideshow-2015-22.jpg slideshow-2015-23.jpg slideshow-2015-24.jpg slideshow-2015-25.jpg slideshow-2015-26.jpg slideshow-2015-27.jpg slideshow-2015-28.jpg slideshow-2015-29.jpg slideshow-2015-30.jpg slideshow-2015-31.jpg slideshow-2015-32.jpg slideshow-2015-33.jpg
Login
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?
DM-Mehrkampf-2019

Deutsche Meisterschaften Zehnkampf / Siebenkampf 2019

Projekt_LGNE-TopTeam
Projekt "LGNE TopTeam" der LG Neckar-Enz
40JahreLGNE
40 Jahre LG Neckar-Enz: Jubiläums-Seite
Sponsoren_Slide
Stadtwerke Bietigheim-Bissingen
logo-baer2008.jpg logo-ksk-lb.jpg logo-weller.jpg logo-arsport.jpg valeo-200x80.jpg erima.jpg rts-logo-mit-bereichen-200x80.png logo-duerr.gif bw-logo-mit-schriftzug.jpg
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*