LG-Neckar-Enz-Header2022
blockHeaderEditIcon

LG Neckar-Enz

Header_V_Bes-Link
blockHeaderEditIcon
Header_V_Bie-Link
blockHeaderEditIcon
Header_V_Boe-Link
blockHeaderEditIcon
Header_V_Gem-Link
blockHeaderEditIcon
RM Mehrkampf Bietigheim
07.05.2018 11:02 ( 2716 x gelesen )

Dreifachsieg der LG-Frauen

Sichtlich beschwingt bei ihrem Auftritt im Bietigheimer Heimatstadion agierten die Starter der LG Neckar-Enz. Bei den Regionalmeisterschaften der Region Stuttgart im Mehrkampf zeigten sie sich am Wochenende allesamt auf Bestleistungskurs. Allen voran hierbei die Frauen um Nicole Ferenz, Daniela Daubner und Lisa Durian, die die ersten drei Plätze im Siebenkampf unter sich ausmachten und somit auch den Regionalmeistertitel mit der Mannschaft holten.

Die Entscheidung fiel hierbei erst auf den abschließenden 800 Metern. Nicole Ferenz (TSV Bönnigheim) übernahm zuvor im Speerwerfen mit einem Versuch auf 34,28 Meter die Führung, die zuvor lange Daniela Daubner (TSV Bietigheim) innehatte. Über die doppelte Stadionrunde machten die Schwestern zunächst gemeinsame Sache, um sich mit einem hohen Tempo schnell vom Feld abzusetzen. Am Ende legte Daniela Daubner ein paar Meter zwischen sich und Nicole Ferenz. Mit schnellen 2:17,04 Minuten beziehungsweise 2:19,40 Minuten kamen sie ins Ziel. Das Endergebnis fiel dann äußerst knapp aus. Nicole Ferenz konnte letztlich mit einem Vorsprung von ganzen vier Punkten und einer Bestleistung von 4349 Punkten siegen. Daniela Daubner gelang ebenso eine persönliche Bestmarke mit 4345 Punkten auf Rang 2. Besonders zufrieden waren beide auch mit ihren Hochsprungleistungen von 1,52 Meter bei Nicole Ferenz und Daniela Daubners 1,56 Meter. Lange Zeit auch sehr gut auf Kurs befand sich Anna Brodbeck, die im Kugelstoßen mit 9,18 Meter und 1,52 Meter beim Hochsprung zu überzeugen wusste, sich dann aber beim Weitsprung verletzte. Einen ganz starken Siebenkampf lieferte Lisa Durian. In drei Teildisziplinen stellte sie Bestmarken auf und kam auch sonst immer nahe an die persönlichen Rekorde heran. Heraus sticht ihre Steigerung über 100 Meter Hürden in 16,25 Sekunden. Beim Kugelstoßen kam sie auf 9,97 Meter. Somit war auch ihr eine klare Verbesserung des Siebenkampfrekords auf 3708 Punkte und der 3. Platz vergönnt. Die drei erstplatzierten LG-Frauen bildeten dann auch gemeinsam die Regionalmeistermannschaft mit ausgezeichneten 12402 Punkten.

Sophia Schmid konnte bei der U 20 zahlreiche Bestleistungen aufstellen. Mutig hatte sie sich als noch unerfahrene Athletin an den Siebenkampf gewagt. Mit 2585 Punkten wurde sie mit Platz 2 belohnt. Saskia Herzig (alle TSV Bietigheim) entschied am Samstag den Siebenkampf mit 2586 Punkten für sich. Sehr gut zeigte sie sich über 100 Meter Hürden in 15,28 Sekunden, auch die Hochsprungbestleistung von 1,52 Meter freute sie sehr.

Am besten besetzt war das Starterfeld bei der U 18. Klara Brosi (VfL Gemmrigheim) gelang hier ein blitzsauberer Siebenkampf fast ohne Schwächen und verbesserte sich um über 400 Punkte auf 3601 Zähler. Herausgreifen kann man hier die 100 Meter Hürdenbestzeit von 16,20 Sekunden oder aber auch ihre Steigerung im abschließenden 800 Meterlauf um 20 Sekunden auf 2:38,61 Minuten. Rang 5 wurde es in der Endabrechnung. Tabea Tempel (TSV Bietigheim) war im Vierkampf am Start. Mit 2299 Punkten belegte sie dort Platz 5. Neben der Kugelstoßbestleistung von 8,44 Meter hätte sie gerne auch noch über weitere Rekorde gejubelt. Doch die starken Zeiten über 100 Meter Hürden von 16,19 Sekunden sowie vor allem die 12,66 Sekunden auf der 100 Meterstrecke erfuhren zu viel Unterstützung durch Rückenwind.

Bei der U 16 absolvierte Svenja Merita (TSV Bönnigheim) erfolgreich ihren ersten Siebenkampf. In beinahe allen Disziplinen kam sie an ihre Bestleistung heran oder übertraf diese sogar. Beispielsweise im Hochsprung stellte sie mit 1,40 Meter eine persönliche Bestmarke auf. Am Ende hatte sie gute 2991 Punkte zu buche stehen, was sie auf den 4. Platz der W 15 brachte.  Im Vierkampf kam Katja Noller mit Bestleistung von 1665 Punkten auf Rang 5. Nachdem sie sich beim Hochsprung zu Beginn unter Wert verkaufte, zeigte sie einen bemerkenswerten Kampfgeist und rief lauter Bestleistungen ab. 4,65 Meter im Weitsprung oder der Quantensprung über 100 Meter auf 13,99 Sekunden zeugen von den Verbesserungen der trainingsfleißigen Athletin. Lilli Gröger (beide TSV Bietigheim) kam bei der W 14 mit 1584 Punkten auf Rang 8. Im Hochsprung überquerte sie Höhe um Höhe und kam bei ihrer Premiere gleich auf 1,40 Meter. Die U 16-Mannschaft der LG Neckar-Enz um Svenja Merita, Katja Noller und Lilli Gröger belegte im Vierkampf mit 5049 Zählern Rang 3.

Drei Athleten im roten Trikot der LG Neckar-Enz starteten in der Altersklasse M 15 im Vierkampf. Mit 5171 Punkten erreichten Lion Tür, Jeremy Lippmann (beide TSV Bietigheim) sowie Yannick Stahl (TSV Bönnigheim) den 3. Rang. Als stärkster der drei, die allesamt mit Bestleistungen aufwarteten, erwies sich an diesem Tag Lion Tür mit 1873 Punkten auf Platz 6. Er stellte in allen Disziplinen persönliche Rekorde auf, wobei er beim Weitsprung mit 5,44 Meter sogar Tagessieger wurde. Jeremy Lippmann musste nach einem Ausfall der Zeitmessanlage in kurzer Zeit doppelt über 100 Meter antreten und zerrte sich prompt leicht. Trotz dieses Handicaps kam er noch auf 1713 Punkte und Rang 8, beim Hochsprung überquerte er mit 1,40 Meter eine Bestmarke. Yannick Stahl trug als Elfter 1585 Punkte bei.

Martin Grund (MG)


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Slideshow
blockHeaderEditIcon
2023-slideshow-001.jpg 2023-slideshow-002.jpg 2023-slideshow-003.jpg 2023-slideshow-004.jpg 2023-slideshow-005.jpg 2023-slideshow-006.jpg 2023-slideshow-007.jpg 2023-slideshow-008.jpg 2023-slideshow-009.jpg 2023-slideshow-010.jpg 2023-slideshow-011.jpg 2023-slideshow-012.jpg 2023-slideshow-013.jpg 2023-slideshow-014.jpg 2023-slideshow-015.jpg 2023-slideshow-016.jpg 2023-slideshow-017.jpg 2023-slideshow-018.jpg 2023-slideshow-019.jpg 2023-slideshow-020.jpg 2023-slideshow-021.jpg 2023-slideshow-022.jpg 2023-slideshow-023.jpg 2023-slideshow-024.jpg 2023-slideshow-025.jpg 2023-slideshow-026.jpg 2023-slideshow-027.jpg 2023-slideshow-028.jpg 2023-slideshow-029.jpg 2023-slideshow-030.jpg 2023-slideshow-031.jpg 2023-slideshow-032.jpg 2023-slideshow-033.jpg 2023-slideshow-034.jpg 2023-slideshow-035.jpg 2023-slideshow-036.jpg
Login
blockHeaderEditIcon
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?
blockHeaderEditIcon
Projekt_LGNE-TopTeam
blockHeaderEditIcon

 Projekt "LGNE TopTeam" der LG Neckar-Enz 

50JahreLGNE
blockHeaderEditIcon
50 Jahre LG Neckar-Enz: Jubiläums-Seite
Akkordeon_Startseite
blockHeaderEditIcon

Wo finde ich was?

In der nachfolgenden Übersicht können Sie sich informieren und orientieren, was wo auf unserer Homepage zu finden ist.

 Sportbetrieb

Sportbetrieb in der LG Neckar-Enz

In diesem Bereich finden Sie alles, was zum Sportbetrieb gehört: Trainingszeiten, Bestenlisten, Rekorde und vieles mehr.

Klicken Sie auf einen der nachfolgenden Links im Menue und Sie gelangen direkt auf die gewünschte Seite. 

 Informationen für Eltern

Wissenswertes für Eltern

In diesem Bereich finden Eltern alle Infos rund um unser Nachwuchstraining. Wie können Sie Ihr Kind in einem der LG-Vereine anmelden und wie ist das Nachwuchstraining innerhalb der LG Neckar-Enz organisiert? Wettkampfpläne sowie Informationen zur LG-Bekleidungskollektion ergänzen diesen Infobereich.

Klicken Sie auf einen der nachfolgenden Links im Menue und Sie gelangen direkt auf die gewünschte Seite. 

 Veranstaltungen

Veranstaltungen der LG Neckar-Enz

In diesem Bereich finden alle Athleten und Teilnehmer sowie Helfer und Organisationsmitglieder Informationen zu unseren Veranstaltungen. Neben den beiden Stadionveranstaltungen (Sportfest an Himmelfahrt in Bönnigheim, sowie das Abendsportfest abwechselnd in Besigheim oder Bietigheim) und den beiden Laufveranstaltungen (Bönnigheimer Stromberglauf, Bietigheimer Silvesterlauf) übernehmen wir jedes Jahr mindestens eine Kreisveranstaltung und immer wieder Landesmeisterschaften. Abgerundet wird unser Wettkampfangebot mit Nachwuchsveranstaltungen.

Klicken Sie auf einen der nachfolgenden Links im Menue und Sie gelangen direkt auf die jeweilige Veranstaltungsseite. 

 Die LG Neckar-Enz

Die LG Neckar-Enz

In diesem Bereich finden Sie alle Informationen über die LG Neckar-Enz. Neben den Athletenprofilen und Informationen über unsere Trainer und Mitarbeiter erfahren Sie, wie wir organisiert sind, welche Vereine die Leichtathletik-Gemeinschaft bilden und welches Leitbild wir mit unserer Arbeit erfüllen möchten.

Klicken Sie auf einen der nachfolgenden Links ijm Menue und Sie gelangen direkt auf die gewünschten Informationen. 

 Förderung

Förderung innerhalb der LG Neckar-Enz

Der Förderkreis Leichtathletik an Neckar und Enz kann mit der großzügigen Unterstützung unserer Sponsoren die Athletinnen und Athleten der LG Neckar-Enz in vielfältiger Weise fördern und uns in unserer Arbeit unterstützen.

Klicken Sie auf einen der nachfolgenden Links im Menue und erfahren Sie mehr über den Förderkreis oder unsere Förderprojekte. 

Fehlt Ihnen etwas? Dann dürfen Sie gerne über unser »Kontaktformular« eine Nachricht zukommen lassen. Herzlichen Dank!

Sponsoren_Slide
blockHeaderEditIcon
Stadtwerke Bietigheim-Bissingen
logo-baer2008.jpg logo-duerr.gif logo-ksk-lb.jpg logo-weller.jpg logo-arsport.jpg valeo-200x80.jpg erima.jpg bw-logo-mit-schriftzug.jpg asc-bh-web.gif 2022-02-08-nimble-logo-lang.png rts-logo-2023-200x80.png weingaertner-stromberg-zabergaeu-2021.png
Block-Social-Menue
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*