*
LG Neckar-Enz
Leichtathletik-Gemeinschaft
Neckar-E
nz
Spvgg. Besigheim TSV Bietigheim TSV Bönnigheim VfL Gemmrigheim
Menu
Menu
Aktuelle Berichte Aktuelle Berichte
Newsletter Newsletter
Newsletter 1-2017 Newsletter 1-2017
Newsletter 1-2016 Newsletter 1-2016
Newsletter 2-2016 Newsletter 2-2016
Newsletter 3-2016 Newsletter 3-2016
Newsletter 1-2015 Newsletter 1-2015
Newsletter 2-2015 Newsletter 2-2015
Newsletter 3-2015 Newsletter 3-2015
Rundbahnwusler-Archiv Rundbahnwusler-Archiv
Bildergalerien ab Juni 2016 Bildergalerien ab Juni 2016
Bildergalerien bis Mai 2016 Bildergalerien bis Mai 2016
WLV-DJMM-Endkampf
18.05.2011 01:01 ( 4138 x gelesen )

DJMM-Mannschaft männliche JugendWürttembergischer Mannschaftstitel geht an LG-Jugendliche


Die LG Neckar-Enz konnte sich am Sonntag nach einem spannenden Zweikampf mit dem LAZ Salamander Kornwestheim-Ludwigsburg die Meisterschaft beim württembergischen DJMM-Endkampf bei der männlichen Jugend sichern. Mit hervorragenden 15.072 Punkten, einem neuen LG-Rekord, besteht trotz des Ausfalls von Leistungsträgern sogar die Chance auf das Erreichen des nationalen Endkampfs der acht punktbesten Mannschaften. Die weibliche Jugend der LG Neckar-Enz erkämpfte sich die Bronzemedaille mit guten 10.101 Punkten.

Die Entscheidung im packenden und hochklassigen Duell bei der männlichen Jugend stand erst nach der abschließenden Staffel fest. Nachdem Lukas Hepperle, Felix Franz, Nils Mayer und Steffen Fröhlich das Staffelholz nach 4x100 Metern in zügigen 45,29 Sekunden ins Ziel Felix Franzgebracht hatten, war der Erfolg unter Dach und Fach gebracht. In sehr guter Verfassung präsentierte sich der Jugendolympiade-Teilnehmer Felix Franz, der 1,88 Meter im Hochsprung überquerte. Danach ließ er noch 14,84 Sekunden über 110 Meter Hürden folgen und zeigte seine Stärke über die Stadionrunde in 49,87 Sekunden. Julian Lamatsch stach mit 2:39,73 Minuten über 1000 Meter heraus. In der jungen LG-Mannschaft erwiesen sich zudem einige B-Jugendliche als absolute Leistungsträger. So zeigte sich Steffen Fröhlich nach einer verletzungsbedingten Mario BlumTrainingspause in erstaunlicher Verfassung. Im Hochsprung gelangen ihm 1,84 Meter und im Weitsprung flog er erneut mehrfach über sechs Meter auf 6,13 Meter. Zudem kam er auch über die A-Jugendhürden gut zurecht und lief im Hürdensprint nach 16,67 Sekunden ins Ziel. Nachdem Jan Schaßberger schon mit persönlicher Bestleistung über 100 Meter in 11,50 Sekunden aufwartete, stieß er die A-Jugendkugel mit genau 14 Metern sogar auf einen neuen LG-Rekord und schleuderte den Diskus auf 42,76 Meter. Ebenfalls als wichtiger Punktesammler betätigte sich Nils Mayer über 100 Meter, 400 Meter und im Stabhochsprung. Mit Mario Blum konnte sich ein weiterer B-Jugendlicher sowohl über 1000 wie auch 3000 Meter über neue Bestleistungen freuen. Zum guten Wurfergebnis der LG Neckar-Enz steuerte Kai Gellert eine persönliche Bestleistung im Kugelstoßen mit 13,54 Metern bei und warf den Diskus auf gute 42,99 Sekunden.
 

Mannschaftsaufstellung der siegreichen männliche Jugend: Lukas Braun, Sven Hamann (beide Spvgg. Besigheim), Mario Blum, Felix Franz, Kai Gellert, Julian Lamatsch, Jan Schaßberger (alle TSV Bietigheim), Lukas Hepperle, Nils Mayer, Marko Paschek (alle TSV Bönnigheim) und Steffen Fröhlich (VfL Gemmrigheim).

Im Team der mit der Bronzemedaille dekorierten weiblichen Jugend konnte Tanja Bayer mit 31,36 Meter ihre Bestleistung im Diskuswerfen deutlich steigern und auch im Kugelstoßen gelang ihr mit 10,42 Meter eine gute Leistung. Katharina Blank kam sowohl im Kugelstoßen, Hochsprung wie auch im Speerwerfen für die LG in die Wertung. Für ihre 39,05 Meter mit dem Speer bekam sie dabei die meisten Punkte. Rebecca Zimmermann war sowohl beste 100 Metersprinterin wie auch Hochspringern der LG, wobei die 1,56 Meter im Hochsprung bei nasser Anlaufbahn erzielt wurden. Die leicht erkrankte Nicole Ferenz zeigte im Weitsprung mit 4,83 Meter die beste Leistung. Sandra Sagert gelang über 800 Meter ein sehr gutes Rennen, nach 2:20,65 Sekunden überquerte sie die Ziellinie. Die B-Jugendliche Kerstin Fackelmann sprintete über 100 Meter Hürden mit 16,08 Sekunden fast persönliche Bestleistung, obwohl die Hürden bei der A-Jugend höher sind. Henriette Blank errang über 3000 Meter mit einem gleichmäßigen Rennen mit 12:30,21 Minuten die meisten Punkte für die LG Neckar-Enz.

Mannschaftsaufstellung der weiblichen Jugend: Tanja Bayer, Ines Kübler, Katharina Reustle, Vanessa Wanner (alle Spvgg. Besigheim), Mirijam Besel, Tülin Dogan, Kerstin Fackelmann, Eva Paul, Sandra Sagert, Helena Ulfers, Rebecca Zimmermann (alle TSV Bietigheim), Sina Alonso, Henriette Blank, Katharina Blank, Nicole Ferenz, Eva Grünenwald, Lea Wiczynski, Rebecca Zimmermann (alle TSV Bönnigheim).

Martin Grund (MG)


 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Slideshow
slideshow-2015-01.jpg slideshow-2015-02.jpg slideshow-2015-03.jpg slideshow-2015-04.jpg slideshow-2015-05.jpg slideshow-2015-06.jpg slideshow-2015-07.jpg slideshow-2015-08.jpg slideshow-2015-09.jpg slideshow-2015-10.jpg slideshow-2015-11.jpg slideshow-2015-12.jpg slideshow-2015-13.jpg slideshow-2015-14.jpg slideshow-2015-15.jpg slideshow-2015-16.jpg slideshow-2015-17.jpg slideshow-2015-18.jpg slideshow-2015-19.jpg slideshow-2015-20.jpg slideshow-2015-21.jpg slideshow-2015-22.jpg slideshow-2015-23.jpg slideshow-2015-24.jpg slideshow-2015-25.jpg slideshow-2015-26.jpg slideshow-2015-27.jpg slideshow-2015-28.jpg slideshow-2015-29.jpg slideshow-2015-30.jpg slideshow-2015-31.jpg slideshow-2015-32.jpg slideshow-2015-33.jpg
Login
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?
Projekt_LGNE-TopTeam
Projekt "LGNE TopTeam" der LG Neckar-Enz
40JahreLGNE
40 Jahre LG Neckar-Enz: Jubiläums-Seite
Sponsoren_Slide
Stadtwerke Bietigheim-Bissingen
logo-baer2008.jpg logo-duerr.gif logo-ksk-lb.jpg logo-weller.jpg logo-arsport.jpg valeo-200x80.jpg erima.jpg placezapper-200x80.png eventkeeper-200x80.png informatikwerk-200x80.png rts-logo-mit-bereichen-200x80.png bietigheimer-wohnbau-logo-mit-schriftzug.jpg
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail