*
LG Neckar-Enz
Leichtathletik-Gemeinschaft
Neckar-E
nz
Spvgg. Besigheim TSV Bietigheim TSV Bönnigheim VfL Gemmrigheim
Menu
Menu
Aktuelle Berichte Aktuelle Berichte
Newsletter Newsletter
Newsletter 1-2017 Newsletter 1-2017
Newsletter 1-2016 Newsletter 1-2016
Newsletter 2-2016 Newsletter 2-2016
Newsletter 3-2016 Newsletter 3-2016
Newsletter 1-2015 Newsletter 1-2015
Newsletter 2-2015 Newsletter 2-2015
Newsletter 3-2015 Newsletter 3-2015
Rundbahnwusler-Archiv Rundbahnwusler-Archiv
Bildergalerien ab Juni 2016 Bildergalerien ab Juni 2016
Bildergalerien bis Mai 2016 Bildergalerien bis Mai 2016
Süddeutsche U 16 Kassel
13.07.2015 12:08 ( 1756 x gelesen )

Melanie Böhm gewinnt Süddeutsche

Die Süddeutschen Meisterschaften der U 16 in Kassel waren für die LG Neckar-Enz ein sehr gutes Pflaster. Allen voran zeigte sich Melanie Böhm als stärkste Läuferin über 300 Meter Hürden der W 15 und holte sich hier den Meistertitel. Johanna Schneider pulverisierte ihre Speerwurfbestleistung auf einen neuen LG-Rekord von 41,69 Meter und wurde damit Vierte der W 15. Ebenfalls zur Siegerehrung durfte Marius Langjahr, der als Achter im Stabhochsprung der M 14 seine Bestleistung von 2,60 Meter einstellen konnte.



Am Samstag begann der erste Wettkampftag mit einem lachenden und einem weinenden Auge aus Sicht der LG Neckar-Enz. Über 80 Meter Hürden der W 14 waren Klara Brosi (VfL Gemmrigheim) und Emma Sieder (TSV Bönnigheim) in denselben Vorlauf eingeteilt. Beide zeigten ein ganz starkes Rennen und lagen noch an der letzten Hürde gleichauf. Plötzlich blieb Emma Sieder auf dem Weg zu einer Bestleistung an diesem Hindernis hängen und stürzte heftig. So konnte nur Klara Brosi den Lauf beenden. Sie steigerte ihre Bestleistung dabei gleich um drei Zehntel auf 13,11 Sekunden. Für den Einzug in den Zwischenlauf reichte es nicht ganz, da das Niveau bei diesem Jahrgang enorm hoch war. Man musste hier schneller laufen als bei den 15-jährigen.


Nach kurzer Pause ging es für Klara Brosi beim Hochsprung weiter. Auch dort konnte sie mit Einstellung der persönlichen Bestleistung von 1,40 Meter überzeugen. Dieselbe Höhe überquerte auch Selina Mahl, die dann im letzten Versuch äußerst knapp an einem neuen persönlichen Rekord bei 1,45 Meter die Segel streichen musste. Ähnlich lief es bei der ein Jahr älteren Anna-Lena Lang (beide VfL Gemmrigheim), die nach einer Zitterpartie bei der Einstiegshöhe im ersten Versuch die 1,50 Meter bewältigte um dann knapp an einer neuen Bestleistung zu scheitern. Unterdessen hatte auch Marius Langjahr (TSV Bönnigheim) in den Stabhochsprungwettkampf eingegriffen. Noch blieb die erhoffte Steigerung aus, jedoch konnte er seine Bestleistung von 2,60 Meter einstellen. Damit wurde er Achter bei der M 14.


Die Krönung des ersten Tages lieferte dann zum Schluss Melanie Böhm (Spvgg. Besigheim) über 300 Meter Hürden. Sie begann sehr engagiert, was zu Problemen mit dem Rhythmus an den ersten Hürden führte. Sie ließ sich davon aber nicht beirren und kam immer besser ins Rennen. Auf der Zielgerade schüttelte sie dann die letzte Konkurrentin ab. Mit 45,27 Sekunden hatte sie ihre Bestleistung nochmals klar gesteigerte und durfte sich nun als Süddeutsche Meisterin der W 15 feiern lassen. Auch am Sonntag war Melanie noch einmal im Einsatz. Über 100 Meter zeigte sie sich auf der Erfolgswelle schwimmend noch einmal stark. Mit 12,51 Sekunden, einer neuen Bestleistung, rutschte sie noch ins Finale. Dort konnte sie bei einsetzendem Regen in 12,76 Sekunden noch eine Kontrahentin hinter sich lassen und wurde Siebte.


Johanna Schneider (TSV Bietigheim) lieferte fast zeitgleich eine sensationelle Steigerung im Speerwurf der W 15 ab. Voller Selbstvertrauen ausgestattet, konnte sie gleich im ersten Versuch die Bestleistung klar steigern. Aus ihrer sehr guten Serie ragte dann der dritte Versuch heraus. Hier landete der Speer erst wieder bei 41,69 Meter, womit sie den LG-Rekord und auch die Norm zur Deutschen Meisterschaft übertraf. Mit der Steigerung ihrer erst in der Vorwoche aufgestellten neuen Bestleistung um noch einmal sagenhafte fast fünf Meter wurde sie Vierte bei den Süddeutschen.

Martin Grund (MG)


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Slideshow
slideshow-2015-01.jpg slideshow-2015-02.jpg slideshow-2015-03.jpg slideshow-2015-04.jpg slideshow-2015-05.jpg slideshow-2015-06.jpg slideshow-2015-07.jpg slideshow-2015-08.jpg slideshow-2015-09.jpg slideshow-2015-10.jpg slideshow-2015-11.jpg slideshow-2015-12.jpg slideshow-2015-13.jpg slideshow-2015-14.jpg slideshow-2015-15.jpg slideshow-2015-16.jpg slideshow-2015-17.jpg slideshow-2015-18.jpg slideshow-2015-19.jpg slideshow-2015-20.jpg slideshow-2015-21.jpg slideshow-2015-22.jpg slideshow-2015-23.jpg slideshow-2015-24.jpg slideshow-2015-25.jpg slideshow-2015-26.jpg slideshow-2015-27.jpg slideshow-2015-28.jpg slideshow-2015-29.jpg slideshow-2015-30.jpg slideshow-2015-31.jpg slideshow-2015-32.jpg slideshow-2015-33.jpg
Login
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?
Projekt_LGNE-TopTeam
Projekt "LGNE TopTeam" der LG Neckar-Enz
40JahreLGNE
40 Jahre LG Neckar-Enz: Jubiläums-Seite
Sponsoren_Slide
Stadtwerke Bietigheim-Bissingen
logo-baer2008.jpg logo-duerr.gif logo-ksk-lb.jpg logo-weller.jpg logo-arsport.jpg valeo-200x80.jpg erima.jpg placezapper-200x80.png eventkeeper-200x80.png informatikwerk-200x80.png rts-logo-mit-bereichen-200x80.png bietigheimer-wohnbau-logo-mit-schriftzug.jpg
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail