*
LG Neckar-Enz
Leichtathletik-Gemeinschaft
Neckar-E
nz
Spvgg. Besigheim TSV Bietigheim TSV Bönnigheim VfL Gemmrigheim
Menu
Menu
Aktuelle Berichte Aktuelle Berichte
Newsletter Newsletter
Newsletter 1-2017 Newsletter 1-2017
Newsletter 1-2016 Newsletter 1-2016
Newsletter 2-2016 Newsletter 2-2016
Newsletter 3-2016 Newsletter 3-2016
Newsletter 1-2015 Newsletter 1-2015
Newsletter 2-2015 Newsletter 2-2015
Newsletter 3-2015 Newsletter 3-2015
Rundbahnwusler-Archiv Rundbahnwusler-Archiv
Bildergalerien ab Juni 2016 Bildergalerien ab Juni 2016
Bildergalerien bis Mai 2016 Bildergalerien bis Mai 2016
Bayerische Mehrkampfmeisterschaften a.K.
27.07.2011 01:24 ( 2760 x gelesen )

Erfolgreiche Jagd auf DM-Normen


Felix Fröhlich und Thorsten Seyb (beide TSV Bönnigheim) knackten am Wochenende die Norm zu den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften. Beide Mehrkämpfer der LG Neckar-Enz warteten dabei mit neuen Bestleitungen auf. Während Thorsten Seyb bei den Männern seine Bestleistung aus dem Jahr 2004 auf 6737 Punkte schraubte, legte Felix Fröhlich eine Punktlandung hin. Der Junior überbot mit vollem Einsatz über 1500 Meter die Norm um sieben Punkte, er erreichte 6007 Zähler.


Mit sehr hohen Zielen waren die zwei zu den Bayerischen Mehrkampfmeisterschaften nach Wunsiedel angereist. Beide traten dort außer Wertung an, um doch noch zu den Deutschen Meisterschaften fahren zu können. Thorsten Seyb konnte das eindrucksvoll abhaken, indem er nach sieben Jahren eine neue Bestleistung aufstellte. In einem starken Mehrkampf ohne Schwächen ragten diesmal die Wurfleistungen heraus. Der Athletensprecher der LG Neckar-Enz stieß sowohl die Kugel auf eine neue Bestleistung mit 12,48 Meter und warf auch den Speer mit 55,06 Meter so weit wie noch nie zuvor.
 

Felix Fröhlich spornte die Aussicht auf eine Fahrt zu den Deutschen sichtlich an. Er kam mit herausragenden 11,27 Sekunden über 100 Meter hervorragend in den Wettkampf hinein und konnte das fortsetzen, obwohl in vielen technischen Disziplinen weiterhin noch Potential vorhanden ist. Allerdings sprang er auch im Hochsprung mit 1,84 Meter eine neue Bestleistung. Zum Abschluss musste über 1500 Meter aber unbedingt noch ein weitere persönliche Bestmarke her, damit die benötigte 6000 Punktemarke fallen konnte. Mit einem beherzten Auftritt konnte er nach 4:52,40 Minuten jubeln, auch er hatte nun die Qualifikation unter Dach und Fach gebracht.

Martin Grund (MG)

 


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Slideshow
slideshow-2015-01.jpg slideshow-2015-02.jpg slideshow-2015-03.jpg slideshow-2015-04.jpg slideshow-2015-05.jpg slideshow-2015-06.jpg slideshow-2015-07.jpg slideshow-2015-08.jpg slideshow-2015-09.jpg slideshow-2015-10.jpg slideshow-2015-11.jpg slideshow-2015-12.jpg slideshow-2015-13.jpg slideshow-2015-14.jpg slideshow-2015-15.jpg slideshow-2015-16.jpg slideshow-2015-17.jpg slideshow-2015-18.jpg slideshow-2015-19.jpg slideshow-2015-20.jpg slideshow-2015-21.jpg slideshow-2015-22.jpg slideshow-2015-23.jpg slideshow-2015-24.jpg slideshow-2015-25.jpg slideshow-2015-26.jpg slideshow-2015-27.jpg slideshow-2015-28.jpg slideshow-2015-29.jpg slideshow-2015-30.jpg slideshow-2015-31.jpg slideshow-2015-32.jpg slideshow-2015-33.jpg
Login
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?
Projekt_LGNE-TopTeam
Projekt "LGNE TopTeam" der LG Neckar-Enz
40JahreLGNE
40 Jahre LG Neckar-Enz: Jubiläums-Seite
Sponsoren_Slide
Stadtwerke Bietigheim-Bissingen
logo-baer2008.jpg logo-duerr.gif logo-ksk-lb.jpg logo-weller.jpg logo-arsport.jpg valeo-200x80.jpg erima.jpg placezapper-200x80.png eventkeeper-200x80.png informatikwerk-200x80.png rts-logo-mit-bereichen-200x80.png bietigheimer-wohnbau-logo-mit-schriftzug.jpg
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail