*
LG Neckar-Enz
Leichtathletik-Gemeinschaft
Neckar-E
nz
Spvgg. Besigheim TSV Bietigheim TSV Bönnigheim VfL Gemmrigheim
Menu
Menu
Aktuelle Berichte Aktuelle Berichte
Newsletter Newsletter
Newsletter 1-2017 Newsletter 1-2017
Newsletter 1-2016 Newsletter 1-2016
Newsletter 2-2016 Newsletter 2-2016
Newsletter 3-2016 Newsletter 3-2016
Newsletter 1-2015 Newsletter 1-2015
Newsletter 2-2015 Newsletter 2-2015
Newsletter 3-2015 Newsletter 3-2015
Rundbahnwusler-Archiv Rundbahnwusler-Archiv
Bildergalerien ab Juni 2016 Bildergalerien ab Juni 2016
Bildergalerien bis Mai 2016 Bildergalerien bis Mai 2016
Meetings in Ellwangen und Karlsruhe
22.05.2017 13:21 ( 449 x gelesen )

Erste DM-Normen für LG-Athleten

Die noch junge Bahnsaison hält für die LG Neckar-Enz bereits weiter sehr hoffnungsvolle Ergebnisse bereit. Mit Melanie Böhm, Marie Weller sowie Jonte Fischer qualifizierten sich gleich drei Nachwuchstalente sicher für die Deutschen Jugendmeisterschaften. Daneben erzielten viele LG-Athleten zahlreiche bemerkenswerte Bestmarken bei der „Langen Laufnacht“ in Karlsruhe beziehungsweise beim stark international besetzten Meeting in Ellwangen.



Melanie Böhm (Spvgg. Besigheim) setzte bei keineswegs einfachen Windbedingungen das LG-Highlight am Samstag beim „Sparkassenmeeting“ in Ellwangen. Die U 18-Athletin war über 400 Meter Hürden selbst von den Frauen nicht zu schlagen und erzielte in 64,11 Sekunden die schnellste Zeit des Tages. Damit konnte sie im ersten Saisonrennen schon die DM-Qualifikation abhaken. Gut in Schuss zeigte sich mit Klara Brosi (VfL Gemmrigheim) eine weitere U 18-Athletin. Sie sprintete sowohl über 100 Meter Hürden in 16,51 Sekunden und im 100 Meterlauf mit 13,47 Sekunden zu neuen Bestzeiten. Noch etwas schneller war hier jeweils Emma Sieder (TSV Bönnigheim) unterwegs. Die 16,16 Sekunden im Hürdensprint (8. Platz) bedeuteten eine neue Bestleistung, über 100 Meter erzielte sie in 13,31 Sekunden eine Saisonbestzeit. Ebenso Bestzeit waren die 29,54 Sekunden von Neomi El Hindi über 200 Meter. Ihre Premiere über 400 Meter feierten Laura Schäfer (beide TSV Bietigheim) und Selina Mahl (VfL Gemmrigheim). Laura wurde mit 62,61 Sekunden Fünfte der U 18, während Selina als Dritte sogar 61,54 Sekunden lief.

Bei den Männern überzeugte Lamin Camara über 100 Meter im Vorlauf mit einem Raketenstart in 10,60 Sekunden, leider mit etwas zu viel Windunterstützung. Im stark besetzten Endlauf musste er dann nach der Hälfte der Strecke angeschlagen die Segel streichen. Florian Fröhlich kam über 400 Meter als Fünfter auf 49,67 Sekunden. Dennis Fackelmann beendete nach nur drei Versuchen vorsichtshalber den Weitsprung. Mit 6,22 Meter wurde er trotzdem Sechster. Bei der U 20 nutzte Vincent Fischer (alle TSV Bietigheim) das Meeting, um in Schwung zu kommen. Mit Saisonbestzeiten von 11,43 Sekunden über 100 Meter sowie 22,80 Sekunden über die doppelte Strecke glückten ihm jeweils Saisonbestzeiten als Dritter und Zweiter. Ganz stark zeigte sich hier Paul Stahl (TSV Bönnigheim). Er drückte seine 110 Meter Hürden-Bestleistung um über eine Sekunde auf 16,67 Sekunden. Nach dem 2. Platz siegte er anschließend im Weitsprung. Auch hier stellte er mit 6,31 Meter einen neuen persönlichen Rekord auf. Jonaldo Quku hatte sich über 400 Meter etwas mehr als 54,99 Sekunden erhofft. Philipp Winkeler (beide TSV Bietigheim) war über 200 Meter mit 24,00 Sekunden nicht zufrieden, ganz im Gegensatz zum 100 Meterlauf in neuem Rekord von 11,67 Sekunden als Vierter der U 18.

Einen Tag zuvor konnte Jonte Fischer (VfL Gemmrigheim) über 800 Meter der U 20 die Norm zur Deutschen Jugendmeisterschaft knacken. Er lief 1:56,59 Minuten. Knapp dahinter kam Clemens Schober (Spvgg. Besigheim) in 1:57,34 Minuten ins Ziel. Marie Weller (TSV Bietigheim) trat erstmals über 1500 Meter bei der U 18 an. Mit 4:49,86 Minuten deutete sie auch hier ihr Potential an und unterbot die Norm zur Jugend-DM. Ebenso seine Premiere auf dieser Strecke feierte U 20-Athlet Michael Mahl (VfL Gemmrigheim) in guten 4:18,11 Minuten. Bestzeit gab es für Neuzugang Marius Abraham (TSV Bietigheim) über 800 Meter der Männer in 2:00,57 Minuten. Justine Seyb (TSV Bönnigheim) kam bei den Frauen über 1500 Meter in 5:03,75 Minuten nahe an die Bestzeit heran.

Martin Grund (MG)


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Slideshow
slideshow-2015-01.jpg slideshow-2015-02.jpg slideshow-2015-03.jpg slideshow-2015-04.jpg slideshow-2015-05.jpg slideshow-2015-06.jpg slideshow-2015-07.jpg slideshow-2015-08.jpg slideshow-2015-09.jpg slideshow-2015-10.jpg slideshow-2015-11.jpg slideshow-2015-12.jpg slideshow-2015-13.jpg slideshow-2015-14.jpg slideshow-2015-15.jpg slideshow-2015-16.jpg slideshow-2015-17.jpg slideshow-2015-18.jpg slideshow-2015-19.jpg slideshow-2015-20.jpg slideshow-2015-21.jpg slideshow-2015-22.jpg slideshow-2015-23.jpg slideshow-2015-24.jpg slideshow-2015-25.jpg slideshow-2015-26.jpg slideshow-2015-27.jpg slideshow-2015-28.jpg slideshow-2015-29.jpg slideshow-2015-30.jpg slideshow-2015-31.jpg slideshow-2015-32.jpg slideshow-2015-33.jpg
Login
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?
Projekt_LGNE-TopTeam
Projekt "LGNE TopTeam" der LG Neckar-Enz
40JahreLGNE
40 Jahre LG Neckar-Enz: Jubiläums-Seite
Sponsoren_Slide
Stadtwerke Bietigheim-Bissingen
logo-baer2008.jpg logo-duerr.gif logo-ksk-lb.jpg logo-weller.jpg logo-arsport.jpg valeo-200x80.jpg erima.jpg placezapper-200x80.png eventkeeper-200x80.png informatikwerk-200x80.png rts-logo-mit-bereichen-200x80.png bietigheimer-wohnbau-logo-mit-schriftzug.jpg
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail