*
LG Neckar-Enz
Leichtathletik-Gemeinschaft
Neckar-E
nz
Spvgg. Besigheim TSV Bietigheim TSV Bönnigheim VfL Gemmrigheim
Menu
Menu
Aktuelle Berichte Aktuelle Berichte
Newsletter Newsletter
Newsletter 2-2017 Newsletter 2-2017
Newsletter 1-2017 Newsletter 1-2017
Newsletter 1-2016 Newsletter 1-2016
Newsletter 2-2016 Newsletter 2-2016
Newsletter 3-2016 Newsletter 3-2016
Newsletter 1-2015 Newsletter 1-2015
Newsletter 2-2015 Newsletter 2-2015
Newsletter 3-2015 Newsletter 3-2015
Rundbahnwusler-Archiv Rundbahnwusler-Archiv
Bildergalerien ab Juni 2016 Bildergalerien ab Juni 2016
Bildergalerien bis Mai 2016 Bildergalerien bis Mai 2016
Wü U 16 Neckarsulm
27.06.2017 10:59 ( 432 x gelesen )

Neue Bestmarken

Die recht unerfahrenen Athleten der LG Neckar-Enz, für viele waren die Württembergischen Meisterschaften der U 16 in Neckarsulm die ersten Meisterschaften auf Landesebene, konnten am Sonntag einige neue Bestleistungen aufstellen.

Gleich in drei Disziplinen war Manuel Kempf (TSV Bietigheim) bei der Altersklasse M 15 im Einsatz. Während er über 100 Meter und beim Weitsprung diesmal nicht so ganz überzeugen konnte, lief es bei ihm über 80 Meter dagegen deutlich besser. Mit 12,35 Sekunden konnte er nicht nur seinen Vorlauf gewinnen, sondern er drückte auch seine Bestleistung damit merklich. Ebenfalls noch einmal verbessern konnte sich Kjetil Fischer (VfL Gemmrigheim) über 800 Meter um drei Sekunden. Im zweiten Zeitlauf der M 14 lief er als Vierter 2:20,68 Minuten. Lion Tür beendete den Stabhochsprung der Altersklasse M 14 auf Platz 4 mit übersprungenen 2,20 Meter.

Pech hatte Tabea Tempel (beide TSV Bietigheim), die ihren 100 Meter Vorlauf in 13,14 Sekunden gewinnen konnte. Dabei verletzte sie sich jedoch leicht und konnte als Vorsichtsmaßnahme nicht mehr ins weitere Wettkampfgeschehen eingreifen. Damit verpasste sie auch den A-Endlauf der W 15, für den sie sich eigentlich als Fünfte qualifiziert hätte. Pauline Großmann zeigte einen couragierten Hürdensprint. Da sie aber ein paar Hürden kräftig touchierte verpasste sie mit 13,39 Sekunden um Haaresbreite eine neue Bestleistung über 80 Meter Hürden der W 15. Etwas zu vorsichtig agierte Isabelle Kurz (beide TSV Bönnigheim) zu Beginn ihres 800 Meterrennens. Mit einem guten Endspurt lief sie 2:35,21 Minuten bei der W 15. Die ein Jahr jüngere Annelie Hummler (TSV Bietigheim) hatte dagegen ihr Rennen besser eingeteilt und wurde dafür mit einer neuen persönlichen Bestleistung belohnt. Sie kam auf 2:33,64 Minuten.

Martin Grund (MG)


Zurück Druckoptimierte Version Diesen Artikel weiterempfehlen... Druckoptimierte Version
Slideshow
slideshow-2015-01.jpg slideshow-2015-02.jpg slideshow-2015-03.jpg slideshow-2015-04.jpg slideshow-2015-05.jpg slideshow-2015-06.jpg slideshow-2015-07.jpg slideshow-2015-08.jpg slideshow-2015-09.jpg slideshow-2015-10.jpg slideshow-2015-11.jpg slideshow-2015-12.jpg slideshow-2015-13.jpg slideshow-2015-14.jpg slideshow-2015-15.jpg slideshow-2015-16.jpg slideshow-2015-17.jpg slideshow-2015-18.jpg slideshow-2015-19.jpg slideshow-2015-20.jpg slideshow-2015-21.jpg slideshow-2015-22.jpg slideshow-2015-23.jpg slideshow-2015-24.jpg slideshow-2015-25.jpg slideshow-2015-26.jpg slideshow-2015-27.jpg slideshow-2015-28.jpg slideshow-2015-29.jpg slideshow-2015-30.jpg slideshow-2015-31.jpg slideshow-2015-32.jpg slideshow-2015-33.jpg
Login
Benutzername:

Passwort:

Login automatisch

Passwort vergessen?
Projekt_LGNE-TopTeam
Projekt "LGNE TopTeam" der LG Neckar-Enz
40JahreLGNE
40 Jahre LG Neckar-Enz: Jubiläums-Seite
Sponsoren_Slide
Stadtwerke Bietigheim-Bissingen
logo-baer2008.jpg logo-duerr.gif logo-ksk-lb.jpg logo-weller.jpg logo-arsport.jpg valeo-200x80.jpg erima.jpg placezapper-200x80.png eventkeeper-200x80.png informatikwerk-200x80.png rts-logo-mit-bereichen-200x80.png bietigheimer-wohnbau-logo-mit-schriftzug.jpg
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail